Was tun bei…?

Auf dieser Seite sammeln wir häufig gestellte Fragen und die Antworten zu diesen Fällen…

„Wie melde ich mein Kind krank?“

Kann Ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen, informieren Sie die Schule bitte umgehend. Bei Rückkehr Ihres Kindes in die Schule ist dem/der Klassenlehrer/in eine schriftliche Entschuldigung vorzulegen, und zwar unter Angabe der Fehlzeiten und des Grundes. Für Fehltage unmittelbar vor oder nach den Ferien ist ein ärztliches Attest vorzulegen.

Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch das Gesetz zum Infektionsschutz (Elternbrief).

„Hausaufgaben“

Der Sinn der Hausaufgaben liegt im eigenständigen Vor- und Nachbereiten des Lernstoffes. Das selbstständige Arbeiten zu vermitteln ist dabei ein wichtiges Ziel. Das Kind sollte seine Hausaufgaben an einem festen Arbeitsplatz erledigen, an dem es ungestört ist und genügend Platz hat. Hausaufgaben sollten zu einem festen Zeitpunkt erledigt werden. Bedenken Sie, dass Kinder abends müde und unkonzentriert sind! Erst- und Zweitklässler sollten ihre Hausaufgaben in der Regel in 30 Minuten bewältigt haben. „Brütet“ Ihr Kind dauerhaft länger über den Aufgaben, sprechen Sie mit dem/der Klassenlehrer/in. Sinnvoll ist es, die Hausaufgaben mit dem Packen der Schultasche zu beenden.

„Wo finde ich verschwundene Kleidung?“

Immer wieder finden wir Kleidungsstücke, Turnbeutel u. a., die niemandem zu gehören scheinen. Diese Dinge sammeln wir in unserer „Fundkiste“ (Gebäude 3, Flur unter der Treppe).

Sollte Ihr Kind etwas vermissen, schauen Sie dort einmal nach. Nach jedem Elternsprechtag werden die Fundstücke dem Roten Kreuz o.ä. übergeben.

„Schneechaos! Muss mein Kind zur Schule?“

Bei Schnee und Glatteis geschieht es immer wieder, dass einzelne Ortschaften von Schulbussen nicht angefahren werden können. Entscheiden Sie in diesem Fall selbst, ob Sie Ihr Kind zur Schule bringen oder ob es zu Hause bleibt. Bedenken Sie dabei, dass Busse beim Rücktransport eventuell vor demselben Problem stehen und unter Umständen nicht fahren. Sie müssten Ihr Kind dann gegebenenfalls auch wieder abholen.

 

Schreibe einen Kommentar